Land und Lüüt in Nordfriesland

Ein Ausflug ins Grüne ist immer ein besonderes Erlebnis - vor allem in einer Gruppe Gleichgesinnter! Neues entdecken und erleben macht eben zusammen viel mehr Spaß und stärkt ganz nebenbei die Gemeinschaft.

Viel Vergnügen hatten Anfang Juni 2016 dann auch unsere über 50 Mitglieder und Gäste, die mit WoDi auf eine unterhaltsame Erkundungstour durch Nordfriesland gingen. Die begehrten Tickets für unseren jährlichen WoDi-Ausflug, der übrigens schon zum 4. Mal stattfand, waren dieses Jahr besonders schnell vergriffen.

"Wenn Engel reisen, lacht der Himmel. Besseres Wetter für unseren Ausflug hätten wir nicht kriegen können", freut sich Martin Bolzen, Organisator des Ausflugs und mischt sich unter die Gäste, die voller Vorfreude auf die Erkundungstour im komfortablen Reisebus Platz nehmen. Bei ausgelassener Stimmung startete die Ausflugstour pünktlich um 7.30 Uhr von Marne über Meldorf und Heide nach Friedrichstadt. In der kleinen "Holländerstadt" stand bei schönstem Sonnenschein u. a. eine Grachtenfahrt auf dem Programm. "Vom Wasser aus hat man einen viel schöneren Blick auf das gemütliche Städtchen mit seinen vielen Treppengiebelhäusern und Gärten am Ufer der Treene", staunt Ingrid Thessmann, die sich schon lange auf den WoDi-Ausflug gefreut hat. Sie ist schon zum wiederholten Mal dabei und ist gespannt auf das bunte Tagesprogramm.

Eine Seefahrt macht auch hungrig. Also ging die Reise weiter zu einem zünftigen Mittagessen in der Landschlachterei Burmeister. Hier gab es für alle köstliche Schnitzel mit Bratkartoffeln zur Stärkung für die Weiterfahrt in das Herz von Nordfriesland - Norstedt! Unsere Reisebegleitung "Jonny" wartete bereits auf uns und wusste während der Rundfahrt durch Nordfriesland so Einiges und vor allem Unterhaltsames über "Land und Lüüt" zu erzählen. Dass wir Dithmarscher auch mal über einen nordfriesischen Deich gucken mussten, war dabei natürlich klar.

Bei einem solch schönen Ausflug dürfen Kaffee und Kuchen natürlich nicht fehlen. Also ging es zum abschließenden Schlemmen in Jonny's Café. Zwischen Schwarzwälder Kirschtorte und anderen Köstlichkeiten gab es kleine musikalische Einlagen des Gesangstrios "Landlicht", das aus Jonny Carstensen, seiner Ehefrau Evelyn und Kirsten Ponath besteht. Mit Gitarre, Flöte und dreistimmigem Gesang wurde eine bunte Mischung aus alten und neuen Liedern, kritischen und humorvollen Texten, immer verbunden mit der Region, dargeboten.

"Ich habe mich köstlich amüsiert und die Stimmung war einfach nur toll", schwärmt Gerhard Rachuy, der gemeinsam mit seiner Ehefrau dabei war. "Eigentlich waren ja alle Ausflüge schön, aber dieser hier war mit Abstand der Beste. Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei", freut sich Rachuy schon.

Nach Feierabend und am Wochenende:

Meldorf / Umland
0 48 32 / 9 95 - 0
Brunsbüttel
0 48 52 / 94 04 60